Erhalte News vor allen anderen!

Interesse an Rabattaktionen, Gutscheinen, Infos zu unseren Produkten und alles Wissenswerte rund um das Thema Folien? 

Dann melde Dich zu unserem Newsletter an! 

Du kannst diesen natürlich jederzeit wieder abbestellen. 


Dein FilmPal-Team

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

Schütze Deinen Lack von Deinem Auto mit einer transparenten Folie und verhindere Lackkratzer!

Lackschutzfolie

Lackschutzfolie oder auch Autolackschutzfolie genannt sind Folien, die, wie der Name schon sagt, den Lack deines Autos vor Zerkratzen oder Ähnlichem schützen.
Solche Folien gibt es in den unterschiedlichsten Mustern, Designs, Farben und Qualitäten.
Im Gegensatz zu den klassischen Autosonnenschutzfolien gibt es hier keine Begrenzungen – sie können auf dem gesamten Lack des Fahrzeuges angebracht werden.  Auch eine zusätzliche ABG ist für diese Art von Folie nicht erforderlich.

Lackschutzfolie Lackschutzfolie oder auch Autolackschutzfolie genannt sind Folien, die, wie der Name schon sagt, den Lack deines Autos vor Zerkratzen oder Ähnlichem schützen. Solche Folien... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schütze Deinen Lack von Deinem Auto mit einer transparenten Folie und verhindere Lackkratzer!

Lackschutzfolie

Lackschutzfolie oder auch Autolackschutzfolie genannt sind Folien, die, wie der Name schon sagt, den Lack deines Autos vor Zerkratzen oder Ähnlichem schützen.
Solche Folien gibt es in den unterschiedlichsten Mustern, Designs, Farben und Qualitäten.
Im Gegensatz zu den klassischen Autosonnenschutzfolien gibt es hier keine Begrenzungen – sie können auf dem gesamten Lack des Fahrzeuges angebracht werden.  Auch eine zusätzliche ABG ist für diese Art von Folie nicht erforderlich.

Topseller
SL® Protect Bond 180 Lackschutzfilm PVC Basic SL® Protect Bond 180 Lackschutzfilm PVC Basic
Lackschutz für das Auto
ab 10,17 €/m²
Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
SL® Protect Bond 180 Lackschutzfilm PVC Basic
SL® Protect Bond 180 Lackschutzfilm PVC Basic
Lackschutz für das Auto
Jeder hat es schon einmal erlebt - der Lack des Autos hat einen Schaden genommen! Sei es Steinschlag oder kleine Kratzer - mit der SL® Protect Bond 180 PVC Basic wäre das nicht passiert. Diese kristallklare Folie auf PVC-Basis ist hoch...
Artikelnummer: 39965
ab 10,17 €/m²

Lackschutzfolien zur Reduzierung von Kratzern und ähnlichen Lackschaden

Wie funktioniert die Montage von Lackschutzfolie?

Die Montage dieser Folie ist deutlich anspruchsvoller als die der Autofolien für die Scheiben. Hier sollte schon ein sehr geübter oder ausgebildeter Verarbeiter ans Werk.
Ganz wichtig ist es, dass der Untergrund komplett sauber und frei von sämtlichen Wachs- und Konservierungspoliturresten ist. Generell sollte die Reinigung mit einem herkömmlichen Mittel erfolgen. Nach der Reinigung muss das Fahrzeug komplett trocken sein, möglicherweise muss man hier mit einem Heißluftföhn nachhelfen.
In der Regel wird die Folie mit einem Föhn erwärmt, damit man sie besser an die Form der Oberfläche anpassen kann. Dabei musst Du aber ganz genau aufpassen, dass die Folie nicht zu heiß wird oder der Föhn zu nah an die Folie gehalten wird, da die Folie sonst reißt und es zu unschönen Löchern kommt. Hier empfiehlt es sich wirklich, ein paar m² mehr zu kaufen, um ein bisschen üben zu können.  
Nun kannst Du beginnen, die Fahrzeugteile zu vermessen und die Folie dementsprechend großzügig vor zu schneiden. Du solltest es nach Möglichkeit auf jeden Fall vermeiden, direkt auf dem Lack zu schneiden. Wenn dies unumgänglich ist, solltest Du einen Streifen Kreppband unter die Schnittkante legen und diesen vor dem endgültigen Verkleben wieder entfernen. 

Trockenverklebung
Als nächsten Schritt kannst Du die Folie am Fahrzeug positionieren und mit Folienresten oder Klebeband fixieren. Danach kannst Du das Abdeckpapier entfernen und die Folie gleichmäßig über das Fahrzeugteil spannen. Als nächstes kann die Folie in weit ausholenden Wischbewegungen am Fahrzeug angerakelt werden. Zum Schluss kannst Du dann die Oberflächenschutzfolie demontieren.

Nassverklebung
Bei diesem Verfahren beginnst Du damit, die offene Klebeseite und die zu beklebende Fläche mit entspanntem Wasser einzusprühen. Danach kannst du die Folie auf die Fläche legen und positionieren. Nun beginnst du, das Wasser unter der Folie mit überlappenden Streichbewegungen heraus zurakeln. Zum Schluss kannst Du die Oberflächenschutzfolie demontieren.
Es ist durchaus möglich, dass es zu Trübungen im Kleber kommt, diese sollten aber nach 3 – 5 Tagen wieder verschwunden sein, da die Restfeuchte im Kleber dann komplett verdunstet ist.

Welche Varianten gibt es von Lackschutzfolien?

Die Autolackschutzfolien aus dem Hause HAVERKAMP gibt es beispielweise in zwei Varianten: zum einen gibt es die aus TPU bestehende SL® Protect Bond 200,die 200µ dick ist und sich problemlos zwei und drei dimensionalen Flächen anpasst.   Die andere Folie ist die SL® Protect Bond 180 Basic. Sie besteht aus PVC und ist für zwei dimensionale Flächen geeignet Außerdem steht sie für eine leichte Verarbeitung auf glatten Flächen.  

Zuletzt angesehen