Was bringen Sichtschutzfolien und welche Unterschiede gibt es?

Wie funktionieren Sichtschutzfolien? 

Genau wie alle anderen Fensterschutz- und Sicherheitsfolien bestehen auch die Sichtschutzfolien aus Polyesterfilm (PET). Durch ihre undurchsichtige Eigenschaft verhindern die Sichtschutzfolien von FilmPal neugierige Blicke in private und geschäftliche Räumen. 

Trotz dieser Eigenschaft, sind sie transluzent und lassen Licht in die Räumlichkeiten.

 

Ist eine Sonnenschutzfolie auch eine Sichtschutzfolie?

Dabei kommt es immer auf den Lichtunterschied zwischen den Räumlichkeiten an. 

Ist es draußen heller als drinnen ist bei dunklen Sonnenschutzfolien mit einer spiegelnden Außenseite (mit einem hohem Reflexionsgrad) ein Sichtschutz vorhanden. Ist es dann aber drinnen dunkler als draußen, 

dann kehrt dich der Effekt um und man kann wieder in den Raum schauen (Trickspiegeleffekt). Bei Sichtschutzfolien wie der weiß matt Classic von FilmPal, kommt es nicht auf die Lichtverhältnisse an, sie gewährleistet unabhängig von diesen Faktoren einen Sichtschutz. 

 

Wie hält Sichtschutzfolie?

Sichtschutzfolien sind wie alle anderen Folien von FilmPal mit einem speziellen Acrylatkleber versehen. Auch unsere Sichtschutzfolien werden mit Feuchtigkeit, als nass verarbeitet. 

Die Folien können in diesem Zustand so lange auf der Glasscheibe bewegt werden, bis die Montageflüssigkeit unter der Folie herausgequetscht wurde. Danach hält die Sichtschutzfolie genauso zuverlässig wie alle anderen Folien von FilmPal auch. Verbinde die Folie am besten noch mit dem Randbereich der Scheibe. Dafür gibt es ein bis zwei Möglichkeiten. Wenn demontierbare Glashalteleiste oder Dichtungsgummis vorhanden sind, kann im Innenbereich die Folie darunter verarbeitet werden. Falls diese nicht vorhanden sind oder im Außenbereich generell sollte die Folie mit neutralvernetztem Silikon versiegelt werden. 

 

Wie klebt man Sichtschutzfolie?

Sichtschutzfolien verklebt man wie die anderen Fensterfolien auf plane/glatte Glasflächen, da eine Verarbeitung auf strukturierter Verglasung nur unter Einschränkung der Verarbeitung und der Klebekraft möglich ist. Als erstes reinigt man die zu beschichtende Glasfläche mit Glasreiniger um Einschlüsse zu vermeiden. Danach zieht man die Schutzfolie von der vorher zugeschnittenen Folie ab, um dann die Klebefläche der Folie mit Montageflüssigkeit (Mischung aus Montagekonzentrat und Wasser 1:60) zu benetzen. Ist die Sichtschutzfolie richtig positioniert kann man beginnen, die Flüssigkeit unter der Folie herauszuquetschen, um sie so auf der Scheibe zu fixieren. Zu guter Letzt trocknest Du den Randbereich. Am besten eignet sich dafür fusselfreie Papiertücher, welches keine Fasern abwirft. Dieses bieten wir auch in unserem Shop an (OPAL Putzrolle blau). 

 

Wie unterscheiden sich Sichtschutzfolien untereinander?

Sichtschutzfolien gibt es in unterschiedlichen Farbtönungen und Arten. Die Folien unterscheiden sich durch verschiedene Transmissionswerte, ihre Reflexionswerte und Farben der Folien. Sie gibt es in den Ausführungen weiß-matt, silber-matt oder schwarz undurchsichtig und weiß undurchsichtig. Für den Außenbereich bieten wir auch die undurchsichtigen Varianten in silber-schwarz und silber weiß an. Außerdem kann man auch unsere Spionspiegelfolie 7R sr als Sichtschutzfolie verwenden, diese ist bei den richtigen Lichtverhältnissen komplett blickdicht. Beachte dabei aber den vorher beschriebenen Trickspiegeleffekt. 

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
blickschutz mit folie Sichtschutzfolie / Milchglasfolie OPALFILM® weiß matt Classic
Zur Innenmontage, guter Sichtschutz, Milchglasfolie
ab 9,02 €/m²
Sichtschutzfolie OPALFILM® silber matt Sichtschutzfolie OPALFILM® silber matt
Zur Innenmontage, guter Sichtschutz & Hitzeschutz
ab 9,37 €/m²